`

10% auf die gesamte Bestellung - Code: NATURA

Die volle Ladung Proteine mit fruchtigen Energyballs


Nicht nur lecker, sondern auch noch gesund. Energyballs aus Datteln, Fruchtpulver und Nüssen. Lade deine Energie mit Proteinen und Vitaminen auf.

Proteinballs Raw Bites Preiselbeer Fruchtpulver

 

In unserem Rezept sind die Energyballs nussig, schokoladig und fruchtig zugleich. Diese drei Komponenten funktionieren aber so gut zusammen, dass diese kleinen Bällchen am schnellsten von allen Leckereien im Büro weg waren. Die Kollegen haben sogar gefragt, ob wir die nicht bald wieder machen können. So lecker sind unsere Energyballs.

 

Nährreiche kleine Bällchen

Weil die Bällchen voller guter Nährwerte sind, werden sie auch Proteinballs, Raw Bites und Powerballs genannt. Je nachdem welche Zutaten man hinzufügt, können mehr Vitamine oder Proteine hinzugefügt werden. Man kann die Bällchen (manchmal auch Kugeln genannt) gesünder gestalten oder sie als süßen Snack herstellen. Auch die Geschmacksrichtung kann man mit verschiedenen Nüssen und Früchten ganz nach eigenem Geschmack bestimmen.

Da die Zutaten dafür alle Roh sind, ist es blitzschnell hergestellt.

 

 

Variierbar nach eigenem Geschmack

Grundlage: Datteln, Aprikosen, Pfirsiche, Cranberry, Pflaumen, Feigen

Gemahlen: Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Proteinpulver, Kakao, Fruchtpulver (Sanddorn, Heidelbeere, Cranberry, Rauschbeere, Preiselbeere)

Nüsse: Cashew, Haselnüsse, Zedernüsse, Kokosflocken, Mandeln, Macadamia, Sesam, Erdnüsse

Creme: Erdnussbutter, Mandelcreme, Schokocreme, Haselnusscreme, Macadamiacreme,

 

Protein balls Sanddorn Fruchtpulver

 

Unglaublich leckere Protein- & Energyballs

Die Zutaten:

120 g Datteln

50 g gemahlene Mandeln
1 EL Kakao

1 EL Erdnussbutter 
10 g Zedernüsse

Fruchtpulver nach Wahl

 

1. Datteln für kurze Zeit in Wasser einweichen. Dann kann man sie besser durchmixen. Das restliche Wasser abkippen.

2. Alle Zutaten, bis auf das Fruchtpulver, in einen Mixer geben oder mit dem Stabmixer zu einer weichen Masse verarbeiten. Mit Stabmixer ist das eine schwerere Aufgabe, deshalb dafür die Datteln kleinschneiden.

3. Aus der fertigen Masse kleine Bällchen formen und in Kakao, Kokos oder Fruchtpulver wälzen.

Tipp: Man kann auch einen Teil der gemahlenen Mandeln mit dem Fruchtpulver Preiselbeere austauschen, um die Energyballs noch fruchtiger zu machen. Sehr lecker!

 

Wir wünschen einen guten Appetit!