`

10% auf die gesamte Bestellung - Code: NATURA

Kleine Sommertörtchen mit einer erfrischenden Heidelbeer-Ganache


Im Sommer brauch man eine Erfrischung! Sei es ein kaltes Softgetränk oder ein leckeres Stileis, aber wie wäre es mit einem Törtchen, das euch erfrischt? Wir geben in ein süßes Törtchen einfach eine zitronige und fruchtige Heidelbeer-Sahne-Schoko-Creme. Mit ein paar Heidelbeeren getoppt wird es dann perfekt.

 

Törtchen mit Heidelbeer-Ganache und Heidelbeeren

Obwohl wir ein schnelles Rezept mit den fertigen Törtchen haben, schmecken sie am besten, wenn man sie nach dem Befüllen mit der Ganache abkühlen lässt oder in den Kühlschrank stellt. Damit wird die Creme etwas fester.

Die Törtchen mit Heidelbeerpulver und Zitrone erfreuten sich bei uns im Büro großer Beliebtheit. Sie waren klein, fein und wunderbar erfrischend durch den Fruchtanteil.

 

Was ist eigentlich Ganache?

Unter Ganache versteht man eine weiche Sahne-Schokoladen-Creme. Diese wird grundsätzlich im Verhältnis 1 Teil Sahne zu 2 Teilen Schokolade hergestellt. Natürlich kann man variieren, wenn man die Ganache etwas härter oder weicher haben will. Im Verhältnis 1 zu 1 wird es zu der Pariser Creme. Bei unserer Ganache landen wir ungefähr dazwischen mit einem Verhältnis von 1 zu 1,5.

Um die Ganache zu aromatisieren und färben eigenen sich wunderbar Früchte, aber auch Liköre, Kaffee oder Vanille kann hinzugegeben werden. Bei uns haben wir uns für Heidelbeerpulver und Zitrone entschieden, um die sommerliche Frische herauszukitzeln.

 

 

Frische Heidelbeer-Ganache in Törtchen

Zutaten:

6 Biskuit-Törtchen (Fertig)

50 g Heidelbeeren

200 g Sahne

300 g weiße Schokolade

1 Zitrone

20 g Heidelbeerpulver

 

1. Sahne mit weißer Schokolade und Heidelbeerpulver unter ständigem Rühren ganz leicht köcheln lassen bis alles geschmolzen ist. Zitrone waschen, Schale abreiben und in die Ganache rühren.

2. Ganache vorsichtig in die Törtchen füllen.

3. Heidelbeeren waschen und trockentupfen. Dann über die Törtchen verteilen.

4. Kalt stellen bis die Törtchen serviert werden.

Tipp: Sollte es noch Stücke in der Creme geben oder haben Sahne und Schokolade sich nicht ganz vermischt, dann kann man mit dem Pürierstab noch etwas nachhelfen. 

Benutzt man die Ganache erst später, dann kann man sie noch mal mit dem Handrührgerät aufschlagen, nachdem man sie aus dem Kühlschrank geholt hat.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!