`

10% auf die gesamte Bestellung - Code: NATURA

Sommerliches Panna Cotta mit Heidelbeerschicht und Mangopüree


Genieße einen Tag auf Balkonien bei sommerlichen Temperaturen mit einer leichten Creme aus Vanille und Heidelbeere, das mit süßem Mangopüree getoppt wird.

 Panna Cotta Mango Vanille Heidelbeere Geschichtet

 

Vanille Panna Cotta mit Erdbeeren kennt jeder als einen schönen Sommersnack. Wir wollten es aber wilder und exotischer machen mit der Kombination aus Vanille, Heidelbeere und Mango. Herausgekommen ist ein wunderbar erfrischender Mix aus süßen Früchten, die kühl und angenehm cremig sind.

 

Heidelbeere mit Mango – und das passt?

Das passt sogar hervorragend. Die etwas dunkleren oder leicht säuerlichen Töne der Heidelbeere verbinden sich ganz einfach mit dem fruchtig-süßen Geschmack von Mango. Dazwischen entdeckt die Zunge immer wieder die tolle Vanillenote der mittleren Schicht. Das alles trägt zu einem besonderen Geschmack bei, der super zusammen funktioniert.

 

Die richtige Konsistenz

Bei der Herstellung von Panna Cotta hat man ursprünglich nur Sahne mit Zucker und Vanille aufgekocht. Heutzutage machen wir es etwas einfacher, indem wir gemahlene Gelatine oder Agar Agar benutzen, um die Creme etwas fester werden zu lassen.

Da wir zusätzlich noch Fruchtpulver reintun, muss bei dem fruchtigen Teil der Panna Cotta etwas an Gelatine gespart werden. Das Fruchtpulver nimmt nämlich etwas der Flüssigkeit in der Sahne auf.

 

Wie Mango schneiden?

Die Mango zu schneiden ist immer ein schwerer Akt. Meist wird da eine glitschige Angelegenheit, weil der Saft austritt. Für uns ist die einfachste Methode die Mango viermal längs einschneiden und dann versuchen eine Spalte davon von oben bis unten am Kern abzuschneiden. Dann sollte man ungefähr vier Spalten haben. Das Fleisch kann man dort einschneiden und dann einfach von der Schale schneiden. Schon hat man schöne Mangostreifen oder Stücke.

 

Rezept:

Heidelbeeriges Panna Cotta mit Mango

Die Zutaten:

Panna Cotta:

6 g gemahlene Gelatine

500 ml Sahne

1 Vanilleschote

50 g Zucker

10 g Heidelbeerpulver

 

Mangopüree:

1 Mango

1 EL Zucker

Evtl. Sanddornpulver

 

1. 3 hübsche Gläser bereitstellen. Wir haben kleinere Einmach-Gläser genommen, da das genau gepasst hat.

2. Die gemahlene Gelatine in 4 g und 2 g in zwei kleine Schälchen aufteilen und jeweils ein Löffel Wasser hinzugeben, damit es ca. 5 Minuten quellen kann.

3. 250 ml Sahne, 25 g Zucker und 10 g Heidelbeerpulver in einem Topf erst aufkochen lassen und dann 15 Minuten unter Rühren auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Die 2 g Gelatine einrühren bis sie sich aufgelöst hat. Jeweils 1/3 der Gläschen damit befüllen und in den Kühlschrank stellen.

4. Mango schälen und kleinschneiden. Mit Zucker pürieren. Das Püree kann man zusätzlich mit Sanddornpulver verfeinern.

5. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark rauskratzen. Das Vanillemark zusammen mit der restlichen Sahne und Zucker in einem Topf aufkochen und dann 15 Minuten köcheln lassen. Die 4 g Gelatine einrühren bis sie sich aufgelöst hat und vorsichtig (z.B. über einen Löffel) auf das Heidelbeer-Panna Cotta geben. Wieder kalt stellen.

6. Zuletzt das Mangopüree (auch über einen Löffel) langsam auf die Panna Cotta geben.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!