`

10% auf die gesamte Bestellung - Code: NATURA

Wie frisch vom Markt: nussiger Taiga-Toffee


Dieser Toffee (oder auch Weichkaramell) schmeckt einfach schön süß und ist wunderbar lecker. Mit wenigen Zutaten kann man diese altbekannte Süßigkeit ganz einfach selber machen. Nur etwas Zeit und Geduld muss man mitbringen.

 Karamell Toffee Cashew Taiga-Honig

 

Wir haben die Toffees mit Cashews verfeinert, um sie ein wenig crunchiger zu machen. Das Salz passt wunderbar zu den Cashews als auch zu der Süße der Toffees. Der Taiga-Honig hat noch mal ordentlich Aroma reingebracht.

Die Toffees waren super beliebt und deshalb auch schnell aufgegessen. Die müssen wir unbedingt noch mal machen.

 

Karamell: Toffee oder Fudge?

Der Unterschied zwischen Toffee und Fudge ist eigentlich minimal. Wichtig ist der Temperaturunterschied in der sie gekocht werden. Toffee wird bei ca. 150°C gekocht und Fudge bei ca. 115°C. Bei Fudge schlagen wir am Ende gerne noch mal die Masse mit einem Handrührgerät auf, was das Volumen größer und ihn luftiger macht. Das haben wir z.B. bei unseren Toffees nicht gemacht. Toffees können auch gerne mal etwas härter werden, wir haben uns aber für eine weiche Version entschieden.

 

Ein Rezept für unsere Rauschbeer-Fudges finden Sie hier.

 

 

Taiga-Honig-Toffee mit Cashew & Meersalz

Zutaten:

500 ml Sahne

500 g Zucker

60 g Butter

100 g Cashewnüsse

1 ½ EL Taiga-Honig

Etwas Meersalz

 

1. Zu Beginn die Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten bis sie leicht braun sind. Dann aus der Pfanne nehmen und grob in Stücke hacken.

2. In einem Topf die Sahne, den Zucker und die Butter erhitzen. Dabei ständig rühren. Wenn alles geschmolzen ist auf mittlerer Stufe weiter rühren. 35-40 Minuten köcheln lassen und währenddessen ständig rühren. Nach ca. 30 Minuten den Taiga-Honig reinrühren.

3. Um zu testen, ob die Konsistenz vom Toffee richtig ist, kann man einen Tropfen davon in eine Schale mit kaltem Wasser fallen lassen. Kann man danach den Tropfen zu einer Kugel formen ist die richtige Konsistenz erreicht.

4. Das Toffee vom Herd nehmen, die gehackten Cashews hineinstreuen und umrühren. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Das Toffee in die Form füllen, glattstreichen und mit etwas Meersalz bestreuen.

5. Die Masse 4-5 Stunden auskühlen lassen und dann in kleine Vierecke schneiden.

Tipp: Die Toffees können etwas klebrig sein. Am besten werden sie in Schichten zwischen Backpapier aufbewahrt.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!