`

10% auf die gesamte Bestellung - Code: NATURA

Süß & gesund? Das geht mit Fruchtleder!


Den Geschmack und die Konsistenz von Fruchtleder kennt jeder. Es erinnert einen etwas an getrocknete Früchte, aber fühlt sich irgendwie wie eine Süßigkeit an. Das ist genau der Trick, um Kinder vom dem selbstgemachten Fruchtleder zu überzeugen.

Fruchtleder Banane Fruchtpulver Cranberry Sanddorn Heidelbeere

Für uns war Fruchtleder keine klassische Süßigkeit aus der Kindheit, dennoch wollten wir uns an diese variantenreiche Süßigkeit heranwagen. Man kann aus fast jeder Frucht oder auch Gemüse Fruchtleder herstellen. Wir haben uns für die Grundlage Banane entschieden und dann mit Cranberry, Heidelbeere und Sanddorn verschiedene Varianten erstellt. Lecker waren sie alle, aber Cranberry hat uns besonders gut gefallen.

 

Einfach mal mischen z.B. Apfel Fruchtleder mit Cranberry?

Bei unserem Fruchtleder Rezept kann verschieden hin und her getauscht werden. Wer Appetit auf Fruchtleder Apfel hat, der tauscht die Banane einfach gegen einen Apfel aus. Bananen funktionieren aber wunderbar als Bindemittel. Also dennoch immer eine griffbereit haben, wenn die Masse zu flüssig wird. ;-)

Apfel lässt sich wunderbar mit Cranberry kombinieren. Wir können uns aber auch Mango-Preiselbeere, Erdbeere-Heidelbeere und Himbeer-Sanddorn als Fruchtleder vorstellen. Dabei kann dann nach Belieben mit Orangensaft oder Zitronensaft weiteren Geschmack und natürlich eine Haltbarkeit hinzugefügt werden. Natürlich nur frisch gepresst.

 

Variantenreiches Fruchtleder

Rezept:

2 Bananen

10g Cranberrypulver

10g Heidelbeerpulver

10g Sanddornpulver

6 EL Zitronensaft

12 EL Wasser

 

1. Das Fruchtpulver zusammen mit der 2/3 einer Banane, 2 EL Zitronensaft und 4 EL Wasser in einen Mixer geben. Den Mixer kurz auswaschen und bei den zwei anderen Pulvern den oberen Schritt wiederholen.

2. Danach auf einem Blech mit Backpapier auslegen und die Massen nebeneinander verstreichen. Die Masse sollte zwischen 1 cm und 0,5 mm dick sein.

3. Dann 4-5 Stunden bei 80°C und halb offener Ofentür garen. Auf diese Weise kann das Wasser entweichen. Gegen Ende schauen, ob das Fruchtleder fest geworden ist.

4. Zuletzt das Fruchtleder zuschneiden und aufrollen.

TIPP: Beim Zuschneiden kann das Backpapier ruhig mit zerschnitten werden. Das lässt sich dann recht einfach vom Fruchtleder lösen.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!