`

10% auf die gesamte Bestellung - Code: NATURA

Unser Rezept für natürlichen Fruchtsirup!


Mit allen 5 Wild-Fruchtpulvern (Sanddorn, Heidelbeere, Cranberry, Preiselbeere & Rauschbeere) haben wir einen leckeren, natürlichen Sirup hergestellt. Der schmeckt angenehm frisch in Mineralwasser und Sekt.

Schon im letzten Jahr haben wir Cranberry-Sekt zu Neujahr hergestellt. Jetzt hat uns aber die Laune gepackt weiter mit dem Sirup zu experimentieren. Dabei wollen wir uns an Weingummi und BonBons wagen, den Sirup einfach als Ersatz zu Ahornsirup auf Pancakes verwenden und weiter individuelle Rezepte mit dem Sirup ausprobieren.

Nach und nach werden wir hier also neue Links zu Rezepten mit Sirup einstellen:

→ Weingummi (mit Honig)

 

Fruchtsirup selbstgemacht 5 varianten

Alle Fruchtpulver von Natura Borealis wurden zu Sirup verarbeitet und haben dabei ihre eigene Farbe und Geschmack behalten. Heidelbeere und Rauschbeere sind zu erkennen am schönen dunkelblau, Cranberry und Preiselbeere haben ein warmes rot und Sanddorn hat eine gelbe Farbe bekommen.

 

Einfaches Frucht-Sirup Rezept

Rezept:
175 g Zucker
350 ml Wasser
10g Fruchtpulver
1/2 Zitrone
Teebeutel

1 Glasflasche (350-500 ml)

 

1. Das Fruchtpulver (z.B. Heidelbeerpulver) in einen Teebeutel füllen und verschließen. Um unsere Teebeutel fest zu verschließen haben die Enden 2-3 Mal gefaltet und mit wir Rouladenspießen fest verschlossen.

2. Zucker, Wasser und den Teebeutel in einen Topf geben und für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann den Teebeutel rausnehmen.

3. Weiter köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit etwas fester wird den Topf vom Herd nehmen und den Saft einer halben Zitrone einrühren.

4. Jetzt kann die Flüssigkeit noch weiter durch einen Kaffeefilter gefiltert werden, falls noch kleine Stücke rausgefiltert werden sollen. Es dauert jedoch etwas bis der Sirup dort durchgelaufen ist. Über einen Trichter kann der Sirup dann in eine gespülte Glasflasche gefüllt werden.

Wir wünschen einen guten Appetit!