`

10% auf die gesamte Bestellung - Code: NATURA

Selbstgebacken und frisch; Bärlauch-Brot das überzeugt


Wer kennt es nicht? Im Ofen wird ein leckeres Brot oder Brötchen aufgebacken und die ganze Wohnung duftet angenehm nach Frühstück. Noch besser ist es, wenn frisches Brot gebacken wird und ein wohliger Duft aus Hefeteig sich breit macht. Mit Bärlauch fügen wir dem Ganzen eine wunderbare Note von Kräutern hinzu.

 Bärlauch Brot

 

Eine knusprige Krume und einen fluffigen Kern wünscht man sich von einem selbst gebackenen Brot. Die ersten Schritte sind mit einem einfachen Teig aus Hefe, Mehl und Wasser gemacht. Salz und eventuell Zucker tun dabei ihr übriges. Wir fügen keinen Zucker bei unserem Brot hinzu. Einige schwören jedoch darauf, dass sich die Hefe im Teig dann besser entwickelt. 

 

Ein schnelles Rezept ohne Sauerteig

Dieses Rezept zielt auf ein schnelles und würziges Brot ab. Besonders weich im Kern wird es natürlich mit einem Sauerteig, der etwas länger gärt, aber auch dieses schnelle Brot muss sich nicht vor einem Sauerteig-Brot verstecken. Wer also schnell noch ein Brot für das Abendessen zubereiten will oder eines für eine Party oder Grillabend, dann findet er hier genau das richtige Rezept.

Ein Rezept für ein Sauerteig-Baguette mit Bärlauch wird sicherlich noch folgen.

 

Dazu schmeckt sehr gut unsere Bärlauch-Kräuterbutter.

 

Knuspriges Bärlauch-Brot

Zutaten:

500 g Mehl

280 g Wasser

½ Stück Hefe

4 EL Bärlauchpulver

10 g Salz

Etwas Salz

Etwas Bärlauchpulver

 

1. Für den Brotteig die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Mehl mit Salz und Bärlauchpulver in einer Schüssel mischen und das Hefewasser in die Schüssel geben. Alles gut mit dem Knetharken des Mixers vermischen.

2. Danach den Teig mit den Händen 5-10 Minuten weiter kneten, um Luft in den Teig zu bekommen. Mit einer Küchenmaschine kann auch weiter geknetet werden. Zuletzt einen runden Ball formen und ihn zurück in die Schüssel geben, die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und den Teig 30 Minuten gehen lassen.

3. Danach dem Teig noch mal durchkneten und in gewünschter Form auf ein Blech legen. Den Teig mehrfach oben einschneiden. Noch einmal den Teig 30 Minuten gehen lassen.

4. Dann den Teig mit Salzwasser bestreichen und Bärlauchpulver drüber streuen. Den Ofen auf 200° C stellen, eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen legen und das Brot dann 50-60 Minuten backen.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!